Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/dear-mr-x

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
This is the hardest story that I've ever told.

Lieber Mr. X,

Oh hilfe! Das kann doch nicht wahr sein. Ich habe mich immer etwas vor diesem Moment gefürchtet, gerade jetzt, nach es zwischen uns so dermaßen in die Brüche gegangen ist. Und ausgerechnet heute, heute sehe ich Sie. Live und in Farbe. Nein, nicht nur am Fenster, Sie laufen direkt an dem Auto vorbei in dem ich saß. Und werfen mich damit natürlich mal wieder vollkommen aus der Bahn, daaanke! Das stand aber nicht in den Regieanweiseungen, also bitte, noch einmal. Das kann es doch echt nicht sein. Sie halten den Kontakt soweit flach, dass er fast vollkommen einbricht, verhalten sich wie das größte Arschloch von Welt und dann, auf einmal tauchen Sie wieder auf. Nur kurz, aber jedoch lang genug als das Sie sich wieder in meine Gedanken schleichen. Bitte, unterlassen Sie dies. Aber ich werde mal wieder versuchen, eine von diesen Aufräumaktionen zu vollführen, die dann hoffentlich mal zu einem Ergebnis führen. Was heißt versuchen, ich werde einfach eine machen und gut ist. Ich habe es satt, wer glauben Sie denn, wer Sie sind? Gott? Meinen Sie ich warte ewig? Sie sind so armselig, Sie und Ihr verdammtes Spiel. Ich will es nicht mehr, nein. Packen Sie es ein und gehen.

17.5.08 00:09
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung